Omas fabelhafte Rindsuppe

Wenn ich an meine Kindheit denke, dann sehe ich meine Mutter in der Küche werkeln, umgeben von Töpfen mit blubbernden Gulasch und dampfenden Rehragout. Im Rohr brutzelt der Schweinsbraten und die Lammhaxen, in Pfannen schmurgeln Hasenkeulen und Rindsrouladen. Sie war eine leidenschaftliche Fleischköchin. Kuchen, Kekse oder Torten habe ich sie nie, wirklich niemals, backen sehen.„Omas fabelhafte Rindsuppe“ weiterlesen

Bohnenlaibchen

Endlich wieder ein Bohnengericht! Wir verwenden für unsere Laibchen steirische Käferbohnen. „Ein Hauch Widerstand durch die dünne Schale, danach eröffnet sich ein sinnliches Bohnenvergnügen. Fein und cremig schmeichelt der Kern dem Gaumen, beinahe schmelzend mit einer eleganten Anmutung von feinem Maronipüree, begleitet vom reizvollen Biss der Haut. Ganz zarte nussig-pfeffrige Nuancen und angedeutete Süße ergeben„Bohnenlaibchen“ weiterlesen

Fluffiger Brioche

Luftig, fluffig, flaumig! Das Geheimnis: den Germteig lange Kneten! Gut wenn man eine Kuchenmaschine hat, die die ganze Arbeit erledigt. 10 Minuten sollten es schon sein. Dann den Teig ein, zwei Mal gehen lassen, aber wenn es schnell gehen muss, dann verzichten wir auch schon mal darauf und flechten gleich einen Zopf. Ab in den„Fluffiger Brioche“ weiterlesen

Pilze à la Crème mit Spinatknödel

Heute gibt es cremige Schwammerlsauce mit Spinatknödel. Wir lieben Pilze und dieses Rezept haben wir von unserem lieben Freund Franz. Er meint immer, eine erstklassige Schwammerlsauce zu zaubern, wäre keine Hexerei. Naja, ob er da nicht mal falsch liegt… Wir werden es jetzt ausprobieren! Also Franz hat recht: die Schwammerlsauce schmeckt wirklich herrlich! Es ist„Pilze à la Crème mit Spinatknödel“ weiterlesen