Oh, Osterpinzen!

Ein traditionelles Ostergebäck der südösterreichischen Küche mit viel Butter, Eiern und… Anis! Das müssen wir natürlich ausprobieren. Im Prinzip ganz einfach: Einen süßen Germteig aus den Zutaten kneten und eine Stunde aufgehen lassen (siehe Faschingskrapfen). Das Besondere an den Osterpinzen ist aber, dass die Milch zuerst mit Aniskörnern aufgekocht wird. Dann auskühlen lassen und abseihen.„Oh, Osterpinzen!“ weiterlesen

Indisches Tomaten-Linsen-Dhal

Wir behaupten: Jeder Mensch liebt indisches Essen. Es geht gar nicht anders! Und Dhal ist eines der besten indischen Gerichte überhaupt. (Sogar Stephi, die Linsen verabscheut, holt sich immer eine zweite Portion.) Dhal, ein würziger Linseneintopf, ist in Indien allgegenwärtig. Regionale Unterschiede finden sich in der Gewürzmischung und jede Familie hat ihr eigenes Lieblingsrezept. Wir„Indisches Tomaten-Linsen-Dhal“ weiterlesen

Veilchensalat

Endlich ist es so weit! Unser Pflücksalat im Glashaus hat endlich heute, am 1. April, zu blühen begonnen. Seit Wochen warten wir gespannt auf die ersten Blüten. Nur durch einen glücklichen Zufall kamen wir zu dieser seltenen Sorte mit dem Namen ‚Lactuca violacea‚. Eine gute Freundin namens Silke hatte sie uns besorgt. Sie versprach uns,„Veilchensalat“ weiterlesen