Baked Beans and more…

Vegetarische Rezepte – mit und ohne Bohnen


Orangen-Makronen, Schokoladen-Bäumchen und Husarenkrapferl

Ja, der erste Advent ist da und damit auch die ersten Weihnachtskekse! Jetzt ist definitiv nicht der richtige Zeitpunkt für eine Diät! Orangen-Makronen, Schokoladen-Bäumchen und Husarenkrapferl gibt es heute! Makronen sind Kekse, deren Grundbestandteil eine Masse aus Zucker, Eiklar und zerkleinerten Nüssen, zum Beispiel Mandeln, ist. Ihr könnt aber auch Haselnüsse, Walnüsse, Kokosflocken oder Ähnliches„Orangen-Makronen, Schokoladen-Bäumchen und Husarenkrapferl“ weiterlesen

Mediterraner Hokkaido Kürbis mit Auberginen und Dinkel-Reis

Warmer Pullover, dicke Socken, lange Spaziergänge durch knisterndes Laub und leuchtend orange Kürbisse gehören einfach zusammen. Gefüllt mit gebratenem Gemüse und nussigen Dinkel-Reis, überbacken mit Käse – ein perfektes Herbst/Winter-Essen. Klassisch werden Kürbisse mit Reis und faschiertem Fleisch gefüllt. Wir haben uns stattdessen für Auberginen entschieden. In viel Öl knusprig gebraten sind Auberginen immer ein„Mediterraner Hokkaido Kürbis mit Auberginen und Dinkel-Reis“ weiterlesen

Bratapfelmarmelade

Weihnachtlich süß: Äpfel, Zimt, Rum und Marzipan – für uns die perfekte winterliche Kombination. Deswegen stecken diese Zutaten auch alle in unserer Bratapfelmarmelade. Tipp: Außerdem machen wir die Adventsmarmelade immer so, dass wir nicht alles pürieren, sondern einige Apfelstückchen ganz lassen. Und das Marzipan nur reiben. So hat man das Gefühl, tatsächlich Bratapfel auf dem„Bratapfelmarmelade“ weiterlesen

Winterlicher Apfel-Schoko-Brownie mit Karamellcreme

Habt ihr schon ein Weihnachtsdessert? Wenn nicht, dann probiert unseren Apfel Brownie. Vor einiger Zeit haben wir euch schon mal unser Brownie-Rezept vorgestellt, aber dieses Mal haben wir dem Brownie etwas vorweihnachtliche Stimmung verpasst. Schokolade, Schokolade und noch mal Schokolade: Ein Brownie muss schokoladig sein, und zwar so was von schokoladig! Nehmt die beste Schokolade,„Winterlicher Apfel-Schoko-Brownie mit Karamellcreme“ weiterlesen

Gemüse-Burger mit Kurkuma-Buns

Genug von grauen Novembertagen? Jetzt wird es sonnig! Und zwar mit unseren fröhlich gelben Kurkuma-Rosmarin-Brötchen. Wir lieben Burger, aber natürlich nur die fleischlose Variante. Statt einem Patty haben wir uns heute für in der Pfanne knusprig gebratene Auberginen, Zucchini und Zwiebeln entschieden. Geschmolzener Käse darf natürlich bei einem richtigen Burger auch nicht fehlen. Deshalb haben„Gemüse-Burger mit Kurkuma-Buns“ weiterlesen

Kaiserschmarrn mit Apfelkompott und Zwetschkenröster

Heute haben wir uns vorgenommen einen klassischen Kaiserschmarrn, so wie man ihn auf Schihütten in ganz Österreich findet, zu kochen. Ein nicht ganz einfaches Unterfangen, das müssen wir zugeben. Warum? Tja das liegt an mehreren Dingen. Zum einen dürft ihr nicht zum Kalorienzählen anfangen. Wer an der Butter spart, darf sich dann nicht wundern, wenn„Kaiserschmarrn mit Apfelkompott und Zwetschkenröster“ weiterlesen

Gemüse-Tofu nach Szechuan Art

Heute gibt es etwas ganz Besonderes: Szechuan Pfeffer, das edle Gewürz aus dem Reich der Mitte der zentralchinesischen Provinz Sichuan. Also dieser Pfeffer ist mit Abstand das seltsamste Gewürz, das wir bis jetzt kennenlernen durften. Ihr kenn ihn vermutlich nur gemahlen in diversen chinesischen Gewürzmischungen. Aber habt ihr schon mal die ganzen Früchte probiert? Die Samenkapseln„Gemüse-Tofu nach Szechuan Art“ weiterlesen

Süßkartoffel Falafel auf gelben Linsen mit orientalischen Salat

Falafel – ein Gericht von dem wir definitiv nie genug bekommen können. Als die drei Bohnenfreunde lieben wir alle Hülsenfrüchte und natürlich auch Kichererbsen. Zugegeben: ungewürzt, nur aus der Dose, sind die kleinen Kügelchen noch nicht so umwerfend. Aber knusprig gebacken, wie bei unserem orientalischen Gemüse, oder als Topping von Suppen, oder in Form von„Süßkartoffel Falafel auf gelben Linsen mit orientalischen Salat“ weiterlesen

Ofengemüse mit Topinambur dazu Salsa verde und Aioli

Toole Knolle: Topinambur ist eine süßliche Alternative zur Kartoffel und schmeckt gebacken, gedünstet, püriert, also in jeder Form wirklich herrlich. Aber auch roh könnt ihr sie knabbern. Topinambur schmecken leicht nussig und etwas süß und eigenartigerweise auch rauchig! Entfernt erinnert die gegrillte Knolle an süßlichen Speck. Nein, keine Angst: sie schmeckt wirklich ausgezeichnet! Ihr solltet„Ofengemüse mit Topinambur dazu Salsa verde und Aioli“ weiterlesen

Cremige Spinatspätzle

Diese Spätzle sind wirklich ultra cremig. Durch den Parmesan und die Kräuter außerdem echt würzig. Ein perfektes Soulfood für kalte Tage. Tipp: Ihr könnt auch einen Esslöffel selbstgemachtes Pesto statt der frischen Kräuter in die Sauce unterrühren. Wir haben immer eines im Kühlschrank. Diesmal eines aus Kapuzinerkresse und Walnüsse aus unserem Garten. Sogar jetzt im„Cremige Spinatspätzle“ weiterlesen

Martinskipferl

Am 11. November ist der Tag des Heiligen Martin. Zu Martini werden bei uns in Österreich die Martinskipferl gerne bei Laternenumzügen oder nach dem Gottesdienst verteilt. Daher gibt es heute auch bei uns flaumig süße Kipferl aus Brioche Teig und Mandel-Nougat-Rum Fülle. Martin wurde um 316, nahe der burgenländisch-ungarischen Grenze geboren. Er diente zunächst als„Martinskipferl“ weiterlesen

Topfenknödel Datschgerl

Topfenknödel sind beliebt in ganz Österreich und diese einfachere Version der Topfenknödel gehört seit vielen Jahren zu unseren Lieblings-Gerichten die wir regelmäßig kochen. Meistens machen wir Topfenknödel mit Zwetschkenröster, aber dieses Mal haben wir uns für unsere herrlichen Äpfel aus dem Garten entschieden. Erdbeersauce schmeckt im Sommer auch wunderbar. Tipp: Die Zitronenschalen gehören unbedingt in„Topfenknödel Datschgerl“ weiterlesen

Graukäse Risotto mit Salbei

Kennt ihr Graukäse? Ultimativ aromatisch! Mit Sicherheit einer der intensivsten Käse der Welt. Wir geben zu: geruchstechnisch sehr gewagt. Nichts für Anfänger ;)! Aber wer sich darauf einlässt, wird vom Geschmack regelrecht überwältigt. Wir haben vor kurzem echten und unglaublich leckeren Graukäse, genauer gesagt ‚Kneta‘, geschenkt bekommen. Daher gibt es heute Risotto mit Graukäse und„Graukäse Risotto mit Salbei“ weiterlesen

Krautstrudel

Manche Menschen lieben Kraut, in allen Formen (rund, spitz, gekraust) und Farben (weiß, rot, blau). Andere können das Gemüse nicht ausstehen (bzw. riechen ;). Ja, Geschmäcker sind – zum Glück – verschieden. Kraut – typisch deutsch? Jede Nation hat ihre Gerichte, von denen der Rest der Welt glaubt, dass sie in diesem Land fast täglich„Krautstrudel“ weiterlesen

Herbstliches Crumble

Ein Crumble ist superschnell gezaubert, kann mit verschiedenen Früchten zubereitet werden und schmeckt einfach immer! Ein Crumble ist eine Nachspeise aus der englischen und amerikanischen Küche. Das Apfel-Crumble gehört sicher zu den beliebtesten Klassikern unter den schnellen Desserts und begeistert jeden Streuselfan! Der Teig für die Streusel besteht aus gleichen Teilen Mehl (wir verwenden immer„Herbstliches Crumble“ weiterlesen

Ciabatta und Auberginen-Türmchen

Ciabatta – alleine der Name weckt bei uns schon Urlaubsgefühle. Und ganz viele herrliche Erinnerungen an Italien. Ihr braucht für das Ciabatta nur wenige Zutaten, aber ein bisschen Zeit. Dafür werdet ihr belohnt mit einem luftigen Brot mit großer Porung und fester Kruste. Ciabatta ist nicht einfach ein großer weißer Weckern oder ein Baguette. Obwohl„Ciabatta und Auberginen-Türmchen“ weiterlesen

Linsen-Curry mit Zitronen-Reis

Habt ihr schon mal Zitronenreis probiert? Unglaublich gut! Wir haben den Reis in Salzwasser und Kurkuma (wegen der gelben Farbe) gedämpft und dann mit Zitronensaft und Schale einer Zitrone gewürzt. Passt perfekt zum Curry! Besonders im Winter ist so ein wärmendes Linsencurry definitiv immer eine gute Idee! Tipp: Dieses Curry ist perfekt, wenn ihr Veganer„Linsen-Curry mit Zitronen-Reis“ weiterlesen

Allerheiligen Striezel

Zu Allerheiligen verschenkt man fluffig-weiche und zucker-süße Striezel. Von Österreich bis Bayern geben die Tauf- bzw. Firmpaten ihren Patenkindern heute einen Allerheiligenstriezel. Ein schöner Brauch! Aber auch ein Aberglaube rankt sich um den Striezel: wenn der Germteig heute am Allerheiligen Tag nicht aufgeht, steht der eigene Tod bevor. Da haben wir aber heute Glück gehabt,„Allerheiligen Striezel“ weiterlesen

Schönbrunner Gespenster-Torte

Diese Torte sieht nicht nur schaurig aus, sie schmeckt auch so! Nein, natürlich nicht!! Die Schönbrunner Torte ist seit Jahrzehnten eine unserer Standard-Torten für Gäste. Sie schmeckt herrlich saftig (weil kein Mehl enthalten ist), sehr schokoladig (weil fast eine ganze Tafel dunkler Schokolade verwendet wird) und trotzdem luftig leicht (wegen der vielen Eier). Und zu„Schönbrunner Gespenster-Torte“ weiterlesen

Lade …

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte aktualisiere die Seite und/oder versuche es erneut.

Meinem Blog folgen

%d Bloggern gefällt das: