Rosarote Paprika-Chili-Spaghetti

Lust auf Scharfes? Dann ist dieses Rezept genau richtig: unsere rosaroten Paprika-Chili-Nudeln! Ist super einfach und super schnell zubereitet. Und das Geheimnis warum es auch super gut schmeckt: richtig viel gutes Olivenöl, wirklich viel Thymian und Rosmarin und natürlich: echt viel Chili! Habt ihr euch auch schon mal gefragt, was der Unterschied zwischen Chili und„Rosarote Paprika-Chili-Spaghetti“ weiterlesen

Kulinarische Veggie Weltreise

In Zeiten in denen jeder zu Hause bleiben muss und Urlaube in weite Ferne rücken… Wie wäre es, wenn wir zumindest kulinarisch rund um die Welt reisen? Deshalb haben wir uns heute für mexikanische Süßkartoffel Pommes mit indischen Raita aus griechischen Joghurt entschieden. Dazu gibt es Endiviensalat mit steirischen Kürbiskernöl. Als Vorspeise israelisches Hummus. Hmjam!„Kulinarische Veggie Weltreise“ weiterlesen

Hummus Hmmmm Hjam

Hummus ist eine orientalische Spezialität und dort meist zum Frühstück gegessen. Hauptsächlich wird der Aufstrich aus Kichererbsen oder großen Bohnen (Saubohnen) hergestellt. Selbstgemachtes Hummus ist nicht mit dem aus dem Supermarkt vergleichbar. Wir haben zuerst Sesam geröstet, dann daraus Tahini gemixt und anschließend zwei Varianten von Hummus hergestellt. Einmal scharf mit Chilis, einmal mit viel„Hummus Hmmmm Hjam“ weiterlesen

Sauerteigbrot mit Sniif

Heute wird es spannend! Nach einer Woche ist Sniif nun endlich bereit. Seit Tagen beobachten, füttern und pflegen wir ihn. Am Anfang war er noch hübsch anzusehen und duftete auch wunderbar. Mit der Zeit begann er aber zu blubbern und ganz schön fies zu stinken. Wir haben ihn aber trotzdem behalten und das Ergebnis ist„Sauerteigbrot mit Sniif“ weiterlesen

I ❤️ Brot

Fladenbrot, Körndl-Vollkornbrot, Baguette, Kürbiskernweckerl, Briochekipferl, Foccacia, Pizzabrot, Laugenbrezl,….wir lieben alle Sorten! Für ein gutes Brot braucht es eigentlich keinen Belag. Genuss pur! Getreide, Wasser, Salz und das Lockerungsmittel bilden die Grundlage für jedes Brot. Am einfachsten funktioniert es mit Germ. In nicht mal einer Stunde gibt’s frisches Brot aus dem Ofen. Wir können es kaum„I ❤️ Brot“ weiterlesen

Veggie Fleckerlspeis

Fleckerlspeis ist traditionelle österreichische Hausmannskost, schon von Großmutter zubereitet, gewürzt mit Majoran, Petersilie oder Thymian. Ein typisches Gericht aus dem österreichischen Traun- und Innviertel, dass traditionell mit Endiviensalat serviert wird. Wir haben allerdings die faschierten Wurstreste durch Tofu ersetzt. Schmeckt mindestens genauso gut, wenn nicht besser ;)! Wer sagt, dass vegetarisches Essen fad schmecken muss?„Veggie Fleckerlspeis“ weiterlesen

Bärlauch-Spargel-Risotto

Frühling auf dem Teller! Wenn man jetzt im Wald spazieren geht, erfüllt wieder ein würziger Geruch die Luft. Bärlauch wächst jetzt überall, sogar wild im Garten hinter unserem Haus. Ob der Bärlauch mit seinem Koblauchduft auch vor Vampiren schützt? Wir werden sehen heute um Mitternacht… Außer es waren Maiglöckchen. Dann verwandeln wir uns in Vampire.„Bärlauch-Spargel-Risotto“ weiterlesen

Omas fabelhafte Rindsuppe

Wenn ich an meine Kindheit denke, dann sehe ich meine Mutter in der Küche werkeln, umgeben von Töpfen mit blubbernden Gulasch und dampfenden Rehragout. Im Rohr brutzelt der Schweinsbraten und die Lammhaxen, in Pfannen schmurgeln Hasenkeulen und Rindsrouladen. Sie war eine leidenschaftliche Fleischköchin. Kuchen, Kekse oder Torten habe ich sie nie, wirklich niemals, backen sehen.„Omas fabelhafte Rindsuppe“ weiterlesen

Bohnenlaibchen

Endlich wieder ein Bohnengericht! Wir verwenden für unsere Laibchen steirische Käferbohnen. „Ein Hauch Widerstand durch die dünne Schale, danach eröffnet sich ein sinnliches Bohnenvergnügen. Fein und cremig schmeichelt der Kern dem Gaumen, beinahe schmelzend mit einer eleganten Anmutung von feinem Maronipüree, begleitet vom reizvollen Biss der Haut. Ganz zarte nussig-pfeffrige Nuancen und angedeutete Süße ergeben„Bohnenlaibchen“ weiterlesen

Brioche

Luftig, fluffig, flaumig! Liebt ihr auch Brioche am liebsten ganz frisch und noch warm zum Frühstück? Dann solltet ihr den Teig schon am Vorabend vorbereiten und erst in der Früh backen. Ein unglaubliches Sonntagsfrühstück!  Das Geheimnis für einen flaumigen Brioche: den Germteig lange Kneten! Gut wenn man eine Kuchenmaschine hat, die die ganze Arbeit erledigt.„Brioche“ weiterlesen