Wildkräuterpesto & more

Strahlender Sonnenschein, 20 Grad, kurze Hose und raus in den Garten! Erst mal Kräuter für das Pesto sammeln: Vogelmiere, Bärlauch, Löwenzahn, Taubnessel, Gänseblümchen… Die Vogelmiere schmeckt nicht nur gut, sie ist außerdem ein Heilkraut, was man diesem unscheinbaren Pflänzchen gar nicht ansieht. Sie hat neben vielen anderen wertvollen Inhaltsstoffen doppelt so viel Kalzium, dreimal so„Wildkräuterpesto & more“ weiterlesen

Bohnenlaibchen

Endlich wieder ein Bohnengericht! Wir verwenden für unsere Laibchen steirische Käferbohnen. „Ein Hauch Widerstand durch die dünne Schale, danach eröffnet sich ein sinnliches Bohnenvergnügen. Fein und cremig schmeichelt der Kern dem Gaumen, beinahe schmelzend mit einer eleganten Anmutung von feinem Maronipüree, begleitet vom reizvollen Biss der Haut. Ganz zarte nussig-pfeffrige Nuancen und angedeutete Süße ergeben„Bohnenlaibchen“ weiterlesen

Pilze à la Crème mit Spinatknödel

Heute gibt es cremige Schwammerlsauce mit Spinatknödel. Wir lieben Pilze und dieses Rezept haben wir von unserem lieben Freund Franzz. Er meint immer, eine erstklassige Schwammerlsauce zu zaubern, wäre keine Hexerei. Naja, ob er da nicht mal falsch liegt… Wir werden es jetzt ausprobieren! Buchtipp: Als Franzz für seine Gäste Pilze kocht, kann nur die„Pilze à la Crème mit Spinatknödel“ weiterlesen

Spinat Törtchen

Obwohl wir Bohnen lieben, empfehlen wir heute am Valentinstag keine Hülsenfrüchte zu essen ;). Stattdessen gibt es leckere Spinat Törtchen mit gebratenen Rosmarin-Kartoffeln und sautierten Tomaten und Paprika und einem knackigen griechischen Salat mit Feta. Sieht hübsch bunt aus und man steht nicht ewig in der Küche. Man hat ja vielleicht noch was anderes vor…„Spinat Törtchen“ weiterlesen

Salat mit Sprossen, Nüssen und Orangen

Ein gutes Salatdressing ist keine Hexerei. Einfach viel(!) gutes Öl und 1 Teelöffel (oder auch mehr!) Senf – egal welchen, Estragon oder Kremser, süßen oder scharfen Senf, auch Dijon grob oder fein – alle schmecken lecker. Senf ist auch ein guter Emulgator, damit sich Essig und Öl gut verbinden. Dann noch gepressten Knoblauch oder Kräuter„Salat mit Sprossen, Nüssen und Orangen“ weiterlesen

Apfel Kekse Gugelhupf

Etwas ältere und trocken gewordene Kekse wie Kokosbusserl, Schoko-Cookies, Vanillekipferl oder Orangenkekse, die keiner mehr mag, wegwerfen? Niemals! Resteverwertung steht bei uns hoch im Kurs, nichts wird verschwendet. Der Kuchen wird durch die Äpfel sehr saftig und je nachdem, welche Kekse ihr übrig habt, schmeckt der Gugelhupf wunderbar nach Schokolade, Kokos, Bananen, Zimt oder Orangen.„Apfel Kekse Gugelhupf“ weiterlesen

Fajitas

Das Beste was man aus Bohnen machen kann: Fajitas (das sind die Taco-Fladen, die man selber am Tisch je nach Vorlieben füllt). Wir lieben sie und dieses Gericht kommt mindestens einmal pro Woche bei uns auf den Tisch. Wir füllen die Weizen-Fladen (Tortillas) mit verschiedenen Gemüsesorten und Saucen. Bohnen sind aber immer auf alle Fälle„Fajitas“ weiterlesen