Gorgeous Xmas Menu

‘Was? Schon wieder Weihnachten? Was kochen wir bloß?’ Kennt ihr das auch? Beim Dessert ist es nicht schwierig: mit Schokolade liegt man nie falsch! Deshalb gibt es bei uns Schokotörtchen mit flüssigen Kern, Orangenobers und Tonkabohnen-Eis. Nur Gerichte, die sich gut vorbereiten lassen, kommen bei uns zu Weihnachten oder Silvester auf den Tisch, denn wer„Gorgeous Xmas Menu“ weiterlesen

Parmigiana di Melanzane

Auberginen sind ja an und für sich, wenn man sie kocht, geschmacklich nicht so der Knaller. Aber beim Braten entwickeln sie eine aromatische Süße und saugen das leckere Olivenöl mitsamt den Gewürzen wunderbar auf. Deshalb gehört die Aubergine zu unseren Lieblingsgemüsen, wie ihr ja schon zum Beispiel bei unseren Auberginen-Türmchen mit Ciabatta oder beim Melanzani-Auflauf„Parmigiana di Melanzane“ weiterlesen

Orangen-Makronen, Schokoladen-Bäumchen und Husarenkrapferl

Ja, der erste Advent ist da und damit auch die ersten Weihnachtskekse! Jetzt ist definitiv nicht der richtige Zeitpunkt für eine Diät! Orangen-Makronen, Schokoladen-Bäumchen und Husarenkrapferl gibt es heute! Makronen sind Kekse, deren Grundbestandteil eine Masse aus Zucker, Eiklar und zerkleinerten Nüssen, zum Beispiel Mandeln, ist. Ihr könnt aber auch Haselnüsse, Walnüsse, Kokosflocken oder Ähnliches„Orangen-Makronen, Schokoladen-Bäumchen und Husarenkrapferl“ weiterlesen

Kürbis-Laibchen mit Auberginen-Käse-Mus

Das perfekte Rezept für die Kürbis-Saison. Zerstampfter Kürbis und Kartoffeln, zusammen mit Kräutern und Zwiebeln, goldgelb gebraten: ein echt leckeres vegetarisches Abendessen. Unsere Kürbis-Laibchen sind die saisonale Abwandlung von den klassischen Kartoffelpuffern – außen schön knusprig und innen cremig. Dazu gibt es würziges Auberginen-Mus. Normalerweise backen wir diese Laibchen immer nur mit Kartoffeln, aber heute„Kürbis-Laibchen mit Auberginen-Käse-Mus“ weiterlesen

Quitten aus dem Backrohr

Quitten sehen ähnlich wie leuchtend gelbe Äpfel oder Birnen aus und sie haben ein säuerliches, leicht bitteres Apfel-Zitrusaroma. Der wunderbare Duft beruht auf einem Gemisch von mindestens 80 Duftstoffen. Warum in Österreich so selten Quitten gegessen werden, verstehen wir nicht. Wir haben sie auch erst vor ein paar Jahren kennen gelernt und wissen jetzt, was„Quitten aus dem Backrohr“ weiterlesen

Pak Choi

Drei verschiedene asiatische Gerichte gibt es heute, aber keines dauert länger als 10 Minuten. Das lieben wir an der asiatischen Küche. Viel kurz gebratenes oder gedämpftes, aber immer noch bissfestes Gemüse mit würzig scharfen Saucen. Wir beginnen mit dem gedämpften Pak Choi mit Knoblauch-Ingwer Sauce. Pak Choi, oder chinesischer Senfkohl, ist geschmacklich der kleine Cousin„Pak Choi“ weiterlesen

Erdäpfel-Verkostung Teil2

Acht verschiedene Sorten haben wir eingelegt. Und heute die letzten Kartoffeln geerntet. Jetzt geht’s ans große Erdäpfel-Verkosten… Wir sind schon gespannt! Nochmal zur Erinnerung unsere Sorten: Ratte Blue Congo Bernina Laura Ostara Bintje Linzer Delikatess Ditta Erdapfel wird in Österreich die Kartoffel Solanum tuberosum genannt und eigentlich meinen wir damit nur die Knollen, mit denen„Erdäpfel-Verkostung Teil2“ weiterlesen

Sommersalat

Herrliche Oliven, gegrilltes und eingelegtes Gemüse, verschiedene Käsesorten… mmmh! Was will man mehr? Salat aller Art ist natürlich auch immer als Vorspeise willkommen. Weitere Antipasti findet ihr hier. Salat kann so viel mehr sein, als die obligate und langweilige Beilage zum Schnitzel. Für unseren Sommersalat braucht ihr Eichblattsalat, Rucola, Kirschtomaten, Paprika und Zwiebel in Ringe„Sommersalat“ weiterlesen

Triple-Layer Lasagne

Wie wäre es mal mit einer Überraschungslasagne mit verschiedenen Schichten? Ideal, wenn ihr euch, so wie wir, nicht entscheiden könnt, welche Füllung euch am besten schmeckt. Hier unsere Favoriten: Mangold-Feta-Fülle Zwiebel klein schneiden, in Öl glasig braten, klein geschnittenen Mangold dazu geben und mit wenig Wasser weich dünsten. Dann mit Salz und Knoblauch würzen und„Triple-Layer Lasagne“ weiterlesen

Zucchini Rollgersten-Risotto mit halbgetrockneten Tomaten

Die Gerste war einst das Essen der griechischen Philosophen, dann der römischen Gladiatoren und schließlich die Speise der Armen. Heute ist sie ziemlich in Vergessenheit geraten. Schade eigentlich! Wir ändern das heute. Die Gerste (Hordeum vulgare) zählt zu den Süssgräsern und gilt als das älteste Getreide, das vom Menschen kultiviert wurde. Sie wurden schon vor„Zucchini Rollgersten-Risotto mit halbgetrockneten Tomaten“ weiterlesen