Fruchtiger Becherkuchen

Dieser Becherkuchen mit Joghurt, Vollkornmehl und geriebenen Kürbiskernen ist ein sehr einfach und schnell zubereiteter Kuchen. Mit Apfelstücken und Himbeeren ist er dazu noch richtig fruchtig.

Der Joghurt-Becher, also der Becher in dem das Joghurt enthalten ist (meist 250g), gilt auch als Maßeinheit für Zucker, Mehl und Öl. Daher der Name Becherkuchen. Genial einfach.

Tipp: Statt geriebene Kürbiskerne könnt ihr beliebige gemahlene Nüsse verwenden. Mohn oder Kokos funktioniert auch!

Fruchtiger Becherkuchen

  • Drucken

Dieser Joghurt-Becherkuchen mit Vollkornmehl und geriebenen Kürbiskernen ist ein sehr einfach und schnell zubereiteter Kuchen. Mit Apfelstücken und Himbeeren ist er dazu noch richtig fruchtig.

Zutaten

  • 1 Becher Joghurt
  • 1 Becher Vollkorn Mehl
  • 1 Becher gemahlene Kürbiskerne
  • 1 Becher Zucker
  • 1 Pck Backpulver
  • 2 EL Kakaopulver
  • 1 EL Rum
  • 1 Prise Salz
  • 4 Eier
  • 2 Äpfel
  • 1 Hand voll Himbeeren (frisch oder tiefgekühlt)

Anweisungen

  1. Eier mit Zucker schaumig schlagen und die restlichen Zutaten dazugeben.
  2. Teig in eine runde, gefettete Springform gießen.
  3. Die Äpfel in kleine Würfel schneiden und mit den Himbeeren auf den Kuchen verteilen.
  4. Bei 160 Grad eine Stunde backen.
  5. Auskühlen lassen und mit Staubzucker bestreuen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: