Mini-Tomaten-Focaccia mit Rosmarin

Tomaten-Focaccia nennen sich diese kleinen Köstlichkeiten, die wir gerade aus dem Ofen geholt haben. Gebackener Germteig mit Tomaten, Rosmarin und viel Olivenöl. Schlicht, einfach und unwiderstehlich!

Focaccia (Fladen auf Italienisch) ist eine sehr einfache Art von Weißbrot, die genau durch diese Reduziertheit glänzt. Als Belag dienen in der schlichten Variante nur Olivenöl und Salz. Natürlich lässt sich der Belag mit allem Möglichen erweitern – für Cocktailtomaten & Rosmarin haben wir uns entschieden.

Der Focaccia-Teig kommt einem Pizza-Teig sehr nahe. Er wird aus Mehl, Wasser, Germ, Salz und – anders als beim Pizzateig – mit Olivenöl zubereitet. Im Gegensatz zur Pizza wird die Focaccia nicht dünn ausgerollt, sondern bleibt einige Zentimeter dick. Typisch für eine Focaccia sind die kleinen Dellen auf der Oberseite, die mit den Fingern in den Teig gedrückt werden.

Tipp: Die Mini-Focaccias eignen sich wunderbar zum Mitnehmen in die Schule, für ein Picknick, oder als schneller Snack für daheim. Ihr könnt sie auch einfrieren und dann vor dem Servieren nochmal im Rohr kurz aufbacken.

Tipp: Ihr könnt die Focaccia aber auch fantasievoll belegen, wie zum Beispiel unsere Blumen-Focaccia.

Mini-Tomaten Focaccia


Focaccia (Fladen auf Italienisch) ist eine sehr einfache und schlichte Art von Weißbrot. Die Mini-Focaccias eignen sich wunderbar zum Mitnehmen in die Schule, für ein Picknick, oder als schneller Snack für daheim. 

Zutaten

  • 600g Weizenmehl glatt
  • 300ml lauwarmes Wasser
  • 2 TL Salz
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Pck Trockengerm
  • zusätzlich: Rosmarin, Mini-Tomaten, Salz, Olivenöl

Anweisungen

  1. Mehl, Salz, Germ und Olivenöl mit lauwarmen Wasser zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten.
  2. Eine Stunde zugedeckt (Germschüssel) bei Zimmertemperatur gehen lassen.
  3. Durchkneten und nochmal eine Stunde gehen lassen.
  4. Teig in 8 Teile teilen und jedes Stück auf einer bemehlten Arbeitsfläche kneten und zu einer kleinen Kugel formen. Jede Teigkugel flach drücken und Fladen formen. Rosmarinnadeln und Salz darüber streuen. Auf jede Flade etwas Olivenöl gießen und mit den Fingern Dellen hineindrücken. Mit Tomatenstücke belegen.
  5. Ofen auf 250 Grad vorheizen. Fladen ca. 10 Minuten braun backen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: