Zucchini-Laibchen mit Paprika-Gemüse

Während der Woche, nach einem anstrengenden Arbeitstag, stellt sich vermutlich bei jedem die Frage “Was koche ich heute, das schnell geht?” Bei diesem Rezept müsst ihr nur die Zucchini und Kartoffeln reiben, Paprika und Frühlingszwiebeln in grobe Stücke schneiden.

Die Zucchinilaibchen braucht ihr nicht mal formen, sondern einfach mit dem Löffel den Teig abstechen und Nockerl in die heiße Pfanne setzen. Flach drücken und kurz braten. So einfach geht das!

Zucchini-Laibchen mit Paprika-Gemüse

  • Drucken


Zutaten

  • 200g Zucchini (2 Stück)
  • 100g Kartoffeln (1 Stück)
  • 100g Haferflocken
  • 2 EL Vollkorn Mehl
  • 2 Eier
  • Salz und Pfeffer
  • Thymian und Rosmarin
  • Olivenöl
  • Paprika
  • Frühlingszwiebeln

Anweisungen

  1. Kartoffeln und Zucchini grob raspeln und mit Eiern, Haferflocken und Mehl vermischen. Masse gut würzen.
  2. Mit dem Löffel Nockerl abstechen und in eine Pfanne mit Olivenöl geben. Flach drücken und auf beiden Seiten bei mittlerer Hitze knusprig braten.
  3. Danach Paprikastücke und Frühlingszwiebeln kurz in Ölivenöl braten, salzen und dazu servieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: