Karibische Schoko-Torte mit Mango

Kennt ihr das beste Eis der Welt? Klar, jeder hat seinen Lieblingseisladen. Wir auch. Bei uns ist das der Eissalon in Steyr mit dem Namen Buburuza. Das Eis schmeckt fantastisch, besonders aber die Kombination Schokobanane und Mango. Fruchtig und schokoladig – ein Traum. Dieses Eis hat uns zu unserer heutigen Torte inspiriert. Mango, Banane und Schokolade passen einfach wunderbar zusammen und erinnern uns an unseren Urlaub vor langer, langer Zeit in der Karibik.

Ja, zugegeben, die Torte ist etwas aufwändig: drei Böden und vier verschiedene Cremen. Aber es lohnt sich!

Die erste Creme ist eine Parisercreme. Die zweite Creme ist eine klassische Vanille-Buttercreme. Die dritte Creme ist eine Mango-Marmelade und die vierte Füllung eine Bananen-Mascarpone-Creme. Die Böden sind wunderbar flaumig und sehr schokoladig.

Tipp: Falls ihr gerne weitere Infos zu Schokolade, Pariser Creme und Ganache braucht, dann schaut mal zu unserem Schoko-Fondue und den Schoko-Pralinen.

Schokolade und Obers müssen für die Pariser Creme die richtige Temperatur haben, sonst flockt es aus und es wird keine homogene Masse. Zuerst die Schokolade fein hacken und in eine Metallschüssel füllen, dann das Obers erhitzen bis es fast kocht und über die Schokolade gießen. Kurz stehen lassen und dann vorsichtig rühren bis eine homogene Masse entstanden ist. Einige Stunden kalt stellen, dann erst mit dem Mixer aufschlagen.

Karibische Schoko-Torte mit Mango



Zutaten

    Pariser Creme
  • 200ml Schlagobers
  • 150g Schokolade gehackt
  • Mango Marmelade
  • 1 Mango
  • 1/2 Liter Mangosaft
  • 1/4 kg Gelierzucker 2:1
  • Vanille-Butter-Creme
  • 250g Butter
  • 200g Staubzucker
  • Vanillezucker
  • Mango-Bananencreme
  • 250ml Obers
  • 200ml Mascarpone
  • 1 Mango
  • 2 Bananen
  • 1 EL Zucker
  • Teig
  • 200g Schokolade
  • 200g Butter
  • 5 Eier
  • 200g Zucker
  • 300g Weizenmehl
  • 1 Pkg. Backpulver
  • 150ml Milch
  • Prise Salz

Anweisungen

  1. Für den Teig die Schokolade in der Butter schmelzen. Eier und Zucker schaumig schlagen und restliche Zutaten unterheben.
  2. 1 Stunde bei 160 Grad backen, auskühlen lassen und in drei Teile schneiden.
  3. Aus der pürierten Mango und dem Mangosaft mit dem Gelierzucker die Marmelade herstellen.
  4. Für die Pariser Creme die Schokolade hacken und im heißen Obers auflösen bis eine cremige Masse entsteht. Auskühlen lassen und dann aufschlagen.
  5. Für die Mango-Creme Obers schlagen und Mascarpone unterrühren. Kleine Mangostücke und Zucker unterheben.
  6. Für die Buttercreme die zimmerwarme, weiche Butter mit dem Zucker und Vanillezucker aufschlagen.
  7. Nun alles zusammensetzen: Marmelade auf den Böden verteilen. In die Mitte Pariser Creme aufstreichen. Auf den ersten Boden einen äußeren Ring mit Buttercreme spritzen. Die Mangocreme in der Mitte verteilen. Dazwischen Scheiben von Bananen legen.
  8. Mit dem nächsten Boden ebenso verfahren.
  9. Die Torte mit Mangospalten, Schlagobers und gelben Blumen dekorieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: