Vegetarisches Club Sandwich

Eine Geschichte erzählt, dass ein englischer Adeliger wegen des Mittagessens nicht sein Kartenspiel mit seinen Freunden unterbrechen wollte. Er ordnete deshalb an, das Gericht zwischen zwei Brotscheiben zu packen, damit er es mit einer Hand neben dem Kartenspiel essen konnte. So soll das Club Sandwich entstanden sein.

Zu Beginn wurde das Sandwich jedenfalls ausschließlich in den feinen Clubs für Herren serviert. Es ist bekannt, dass das Sandwich bereits 1899 auf Speisekarten in den USA erschien. Seit dem 19. Jahrhundert ist es ein beliebter Snack, den heutzutage natürlich auch Damen bestellen dürfen. 

Üblicherweise wird das Club-Sandwich mit Scheiben von gebratenem Speck, Hühnerbrust, Schinken, Spiegeleier, Tomate und Salatblättern belegt. Die Cocktailsauce darf natürlich auch nicht fehlen. Wir haben für unsere Variante, die Hühnerbrust durch Portobellos (Riesenchampignons) und den Schinken durch Avocados ersetzt.

Vegetarisches Club Sandwich

  • Drucken


Für zwei vegetarische Club Sandwiches.

Zutaten

  • 6 Toastscheiben
  • 2 Eier
  • 1 Tomate
  • 1/4 Eisbergsalat
  • 4 Portobello (oder Champignons)
  • 2 EL Cocktail Sauce (3 EL Mayonnaise, 1 EL Ketchup und 1 TL Tabasco)
  • 1 Avocado
  • 2 Scheiben Käse

Anweisungen

  1. Tomaten, Avocados waschen und in Scheiben schneiden. Salatblätter ebenfalls waschen und trockentupfen.
  2. Cocktailsauce aus Mayonnaise, Ketchup und Tabasco herstellen.
  3. Portobellos in einer Pfanne mit Öl langsam braten und salzen.
  4. Spiegeleier braten und salzen.
  5. Toastbrot toasten und alles aufeinander schichten: Eine Scheibe Toast, 1 EL Cocktailsauce, Salatblatt und Pilze. Wieder eine Scheibe Toastbrot mit Cocktailsauce, Salatblatt, Tomatenscheiben, Pilze, Käse, Spiegelei und Avocadoscheiben. Mit Toastbrot abschließen. Sandwich vorsichtig in zwei Dreiecke schneiden und mit einem Holzspieß feststecken.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: