Blitzschnelles Bananenbrot

Das Bananenbrot ist unser Lieblingsfrühstück: Es ist am Abend vor dem Schlafengehen blitzschnell zusammengerührt und gebacken und am Morgen könnt ihr es schon zum Sonntags-Frühstück genießen. Deshalb möchten wir euch dieses Rezept heute, genau ein Jahr später, mit neuen Fotos nochmal ans Herz legen. (Update)

Bananenbrot (Bananabread) wird in Amerika besonders am 29. Februar gebacken. Wir haben uns natürlich auch an diese Tradition gehalten, auch wenn heuer kein Schaltjahr ist.

Der 29.Februar ist ja immer etwas ganz Besonderes. Nur alle vier Jahre gibt’s diesen Tag (2020, 2024,…). Einen Tag mehr Zeit für seine Hobbys… zum Beispiel mehr Zeit zum Katzen Knuddeln. Außerdem werden an diesem 29.2 in England gerne Froschschenkel verzehrt. Warum? Na zu Ehren des Leap Days, also des Sprungtags.

Aber Banana Bread ist uns entschieden lieber als Froschschenkel!

Aber nicht nur Ende Februar sondern immer wenn die Bananen schwarze Punkte bekommen, dann ist die Zeit reif für Bananenbrot. Schnell zusammengemischt, ohne Mixer oder Küchenmaschine.

Richtig schön saftig ist der Kuchen (manche würden sogar sagen speckig, aber das lieben wir)! Das ist übrigens auch der Unterschied zu österreichischen Rührkuchen. Normaler Kuchen, wie zum Beispiel Marmorkuchen, soll luftig, fluffig sein. Dieses Bananenbrot nicht! Das Original Banana Bread aus Amerika muss saftig feucht sein.

Tipp: gehackte Walnüsse und geriebene Zitronenschalen kann man auch dazugeben. Gehackte Schokolade oder Gewürze wie Zimt oder die momentan ultra hippen Tonkabohnen passen natürlich auch super zum Bananengeschmack.

Bananenbrot

  • Drucken


Wenn die Bananen schwarze Punkte bekommen, dann ist die Zeit reif für Bananenbrot. Schnell zusammengemischt, ohne Mixer oder Küchenmaschine.

Zutaten

  • 3 reife Bananen
  • 1 Ei
  • 220g Mehl (super auch mit Dinkel-Vollkornmehl)
  • 120ml Öl (Sonnenblumenöl, Rapsöl, aber auch Olivenöl möglich)
  • 2 TL Backpulver
  • 150g Joghurt (oder Buttermilch, Schlagobers, Mascarpone)
  • 150g Zucker (mehr oder weniger, je nach Geschmack)
  • Salz, Vanille, ev. Zimt oder gehackte Nüsse

Anweisungen

  1. Bananen mit der Gabel zerdrücken und mit den restlichen Zutaten in einer Schüssel mit dem Löffel verrühren.
  2. In eine Kastenform füllen und bei 180 Grad 60 Minuten backen.
  3. Eventuell mit Zitronen- oder Orangen-Zuckerguss, Pistazien und Walnüssen oder Orangenscheiben verzieren.

Ein Kommentar zu “Blitzschnelles Bananenbrot

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: