Rote Rüben mit Rosmarin-Kartoffeln und Feta

Aus roten Rüben kann man viel mehr machen, als immer nur Salat. Und man muss nicht immer die in Plastik eingeschweißten matschig vorgekochten Rüben verwenden, sondern es gibt sie auch frisch zu kaufen. Aber am besten ist natürlich das rote Gemüse frisch aus dem Garten.

Wir haben gerade ganz viele dieser roten Knollen im Gemüsebeet und deshalb gibt es heute rote Rüben mit Rosmarin-Kartoffeln und Feta. Das geht ganz einfach und schmeckt super.

Koriander passt perfekt zu leicht süßlichen Gemüsesorten, wie Kürbis oder eben rote Rüben. Und Rosmarin, Paprikapulver und Kartoffeln sind ebenfalls eine tolle Kombination. Über das Ganze kommt noch würziger Feta-Käse.

Rote Rüben heißen in Oberösterreich übrigens Rauna, in Deutschland werden sie hingegen rote Bete genannt.

Die kleine Knolle ist echtes Powerfood für Sportler. Vollgepackt mit Vitaminen, Eisen und Antioxidantien – für mehr Energie und ein starkes Immunsystem. Außerdem wirken sich die Rüben positiv auf die Blutbildung aus.

Jetzt haben wir noch einen Extratipp für euch: Schmeißt die Blätter der Rüben keinesfalls weg, denn man kann einen tollen Smoothie daraus mixen. Hier unser Lieblingsrezept:

  • 1 Banane
  • 1 Birne
  • 1 Pfirsich
  • 5 Minzblätter
  • 5 Kapuziner-Kresse Blätter
  • 5 Zironenmelisse Blätter
  • 2 Hände voll Rote Rüben Blätter
  • Wasser (so viel, dass beim Mixen eine cremige Konsistenz entsteht)

Der Drink schmeckt wirklich fantastisch und ist super gesund.

Rote Rüben mit Rosmarin-Kartoffeln und Feta



Zutaten

  • 3 rote Rüben
  • 1 kg Kartoffeln
  • 250g Feta Käse
  • 1 EL Rosmarin + einige Zweige zur Deko
  • 2 TL Paprikapulver
  • 2 TL Salz
  • 1 TL Korianderpulver
  • 4 EL Olivenöl

Anweisungen

  1. Kartoffeln waschen und in Spalten schneiden. Mit 2 Esslöffel Olivenöl, Paprikapulver, Salz und Rosmarin in einer großen Schüssel gut vermischen.
  2. Rote Rüben schälen, vierteln und in Scheiben schneiden. Mit 2 Esslöffel Olivenöl, Salz und Korianderpulver mischen.
  3. Marinierte Kartoffeln und rote Rüben zusammen auf ein Backblech mit Backpapier gleichmäßig verteilen und 40 Minuten bei 220 Grad im Rohr backen.
  4. Feta würfeln und über das Ofengemüse streuen. Nochmal 5 Minuten im Rohr backen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: