Fajitas

Das Beste was man aus Bohnen machen kann: Fajitas (das sind die Taco-Fladen, die man selber am Tisch je nach Vorlieben füllt). Wir lieben sie und die Tacos kommen mindestens einmal pro Woche auf den Tisch. Wir füllen die Weizen-Fladen mit einer selbstgerechten Salsa aus Tomaten, gebratenen Gemüse mit geschmolzenen Käse, Mais, gebratenen Halloumi, gekochte Käferbohnen und grüne Bohnen. Natürlich darf auch eine selbstgemachte Guacamole nicht fehlen.

Nicht zu verwechseln mit Burritos. Burritos sind komplett geschlossen und werden so serviert. Die Füllung wird in eine weiche, große Weizen-Tortilla eingerollt.

Im Gegensatz zu den anderen Tortilla-Zubereitungsarten werden die Tortillas für Quesadillas nicht gerollt, sondern in der Pfanne gefüllt und mit Käse überbacken. 

Die beiden anderen Varianten werden wir sicher bald ausprobieren… 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: