Thailändischer Salat mit Sojabohnen und Erdnuss-Dressing

Falls ihr die hübschen grünen Sojabohnen noch nicht kennt, solltet ihr sie unbedingt mal ausprobieren. In japanischen und thailändischen Restaurants werden sie häufig als Vorspeise angeboten. Die Bohnen, auch Edamame genannt, werden traditionell in der Hülse gekocht, die allerdings nicht mitgegessen wird. Nur die sich im Inneren befindlichen grünen Sojabohnen werden gegessen. Die nussig schmeckenden,„Thailändischer Salat mit Sojabohnen und Erdnuss-Dressing“ weiterlesen

Pikante Wildkräuter-Tascherl

Wie toll ist das denn, wenn man sich einfach in der Wiese, im Wald und am Wegesrand bedienen kann: überall wachsen jetzt die herrlichsten Frühlingskräuter. Brennnessel, Bärlauch, Sternmiere, Gänseblümchen, Gundelrebe, Taubnessel, Spitzwegerich, Scharbockskraut und viele mehr. Greift einfach zu! Tipp: Die Kräuter geben wir zusammen mit den Nüssen in den Mixer und geben so viel„Pikante Wildkräuter-Tascherl“ weiterlesen

Gefüllte Zwiebel-Focaccia mit Rosmarin

Diese Focaccia, die mit Mozzarella gefüllt wird, wird vor allem in Ligurien, eine Region im Nord-Westen von Italien, gerne gegessen. Schon in der Antike wurde Focaccia als einfaches Fladenbrot mit Olivenöl zubereitet. Heute wird das klassische Focaccia mit allerlei Toppings verfeinert, wie zum Beispiel Tomaten und Oliven. Aber auch Kapern oder Knoblauch sind beliebt. Wir„Gefüllte Zwiebel-Focaccia mit Rosmarin“ weiterlesen

Dry Curry mit Karotten

Ursprünglich stammen Currys aus Indien, man findet sie jedoch im gesamten südostasiatischen Raum. Indische Currys sind Mischungen aus bis zu zwanzig verschiedenen getrockneten und gemahlenen Gewürzen, während die Currys in Thailand mit weniger Gewürzen auskommen, dafür aber meist mit frische Kräuter wie Koriander zubereitet werden. Alle Varianten schmecken hervorragend, bei uns bekommt man aber in„Dry Curry mit Karotten“ weiterlesen

Veggie Meatballs mit Spaghetti und Tomatensauce

Der Ursprung dieses Gerichts liegt nicht in Italien, sondern wurde von italienischen Auswanderern um 1900 in den USA erfunden. Und die Bällchen in Tomatensauce haben seitdem einen Siegeszug rund um die Welt gemacht. Meatballs mit Spaghetti und Tomatensauce sind ein echter Klassiker der amerikanischen Küche. Unsere Meatballs kommen aber ohne Fleisch aus und sind sogar„Veggie Meatballs mit Spaghetti und Tomatensauce“ weiterlesen

Karfitoffel – Überbackenes Gemüse mit Brösel und Parmesan

Karfitoffel: ein Gericht aus Kartoffeln und Karfiol. Diese gerösteten Parmesan Karfiol- und Kartoffel-Stücke sind der perfekte, schnelle und einfache Mittagssnack. Auch Karotten, Brokkoli oder Rüben eignen sich für dieses Gericht wunderbar. Wir lieben einfache und unkomplizierte Dinge. Dieses Gericht ist simpel, aber hundert Mal besser, als irgendwelche Fertiggerichte aus dem Supermarkt.

Thailändische Auberginen

In der thailändischen Küche wird die Aubergine gerne verwendet, weil man in der Thai Küche immer die Balance zwischen sauer, süß, salzig und bitter sucht. Je kleiner die Auberginen, desto bitterer sind sie. Es gibt sogar eine eigene grüne Art, die vorwiegend in Thailand angebaut wird, aber bei uns nur schwer zu bekommen ist. Wir verwenden„Thailändische Auberginen“ weiterlesen

Gemüse-Curry mit süß-scharfem Krautsalat und Naanbrot

Dieses Curry ist wunderbar, um Gemüse-Reste zu verarbeiten. Ihr könnt jedes beliebige Gemüse verwenden. Wir haben uns für die Wintergemüse-Sorten Karfiol, Kraut und Karotten entschieden. Wir lieben dazu den süß-scharfen Krautsalat mit Curry und Chilis. Und unser selbstgemachtes Naan-Brot.

Kürbis Quiche

Buttrig-knuspriger Blätterteig und würzige Kürbis-Käse-Fülle. Ein tolles Winteressen! Ob Hokkaido-, Butternut- oder Muskat-Kürbis, Kürbisse färben den Herbst bunt und sind ein tolles Lagergemüse, das man wunderbar im Winter verarbeiten kann. Der Hokkaido ist bei uns am beliebtesten, man bekommt ihn in jedem Supermarkt, braucht ihn nicht schälen und schmeckt wunderbar nussig und süß. Und super„Kürbis Quiche“ weiterlesen