Spinat Törtchen

Obwohl wir Bohnen lieben, empfehlen wir heute am Valentinstag keine Hülsenfrüchte zu essen ;). Stattdessen gibt es leckere Spinat Törtchen mit gebratenen Rosmarin-Kartoffeln und sautierten Tomaten und Paprika und einem knackigen griechischen Salat mit Feta.

Sieht hübsch bunt aus und man steht nicht ewig in der Küche. Man hat ja vielleicht noch was anderes vor… Zum Beispiel Koffer packen oder Party feiern.

Spinat Törtchen

  • Drucken


Eine herrliche Vorspeise oder als Fingerfood auf Parties. Ergibt 12 Stück.

Zutaten

  • 1 Blätterteig
  • 400g Spinat
  • 2 Eier
  • 100ml Rahm
  • 100g Feta
  • 100g geriebenen Käse (Bergkäse)
  • Pinienkerne
  • 6 Cockailtomaten
  • Salz und Pfeffer
  • Knoblauch
  • Oregano

Anweisungen

  1. Spinat in wenig Wasser kurz kochen. Abseien und mit Salz, Pfeffer, Knoblauch und Oregano würzen.
  2. Blätterteig in 12 Quadrate schneiden und samt Backpapier in die Muffinformen drücken.
  3. Eier und Tahm versprudeln und saluen.
  4. Spinat auf die Förmchen verteilen, mit Fetastücken, kleinen Tomatenstücken, Pinienkernen und geriebenen Käse bestreuen. Das Rahmgemisch darüber leeren.
  5. 15-20 Minuten im Rohr bei 220 Grad backen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: