Stachelbeer-Kuchen und Zucchini-Schnitten

Ihr seid auf der Suche nach leckeren, einfachen Sommerkuchen? Für üppige Cremes oder zuckersüße und frittierte Backwaren ist es jetzt viel zu heiß. Probiert lieber diese beiden Kuchen mit Beeren und Zucchini aus dem Garten aus!

Die ZucchiniSchnitten vom Blech sind schnell gemacht und durch die Zucchini einfach herrlich saftig. Die Schokoglasur und die gehackten Kürbiskerne geben dem Kuchen den letzten Schliff.

Tipp: Nach dem Backen noch mit Himbeermarmelade bestreichen mit Schokoglasur bedecken.

Apropos Schokoglasur: Dunkle Koch-Schokolade, in Stücke gebrochen, und Butter im Verhältnis 1:1 in einem Topf am Herd auf kleinster Stufe erwärmen. Achtung: die Schokolade darf nicht zu heiß werden, sonst schmeckt sie bitter! Deshalb im Auge behalten und immer wieder umrühren. Wenn ihr euch noch nicht sicher seid, dann besser über Wasserdampf schmelzen lassen.


Die sauren Stachelbeeren sind ja nicht jedermanns Sache, aber wir lieben sie.

Achtung: dieser Stachelbeer-Kuchen ist (fast) nicht süß. Dadurch passt er perfekt für ein gesundes Frühstück mit einem Glas frisch gepressten Orangensaft. Wenn ihr ihn lieber süßer wollt, dann solltet ihr zwei Tassen Zucker verwenden.

Tipp: Durch das Bestreuen des rohen Teiges mit Brösel sinken die Früchte nicht ein.

Der Kuchen funktioniert auch wunderbar mit Brombeeren, Ribisel oder Heidelbeeren!

Tipp: Einen Teil der Nüsse könnt ihr durch geschroteten Leinsamen ersetzen, denn Leinsamen ist sehr gesund und liefert wertvolle Omega-3-Fettsäuren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: