Gebratener Karfiol italienische Art

‚Karfiol schmeckt übrigens am besten, wenn man ihn kurz vor dem Verzehr wegwirft und Pizza bestellt!‘

Denkt ihr auch so? Unsere Familie bis vor kurzem schon. Aber dann hatten wir diese geniale Idee, den Karfiol nicht zu kochen, sondern dieses Mal zu braten.

Der beste Karfiol eures Lebens! – So beginnen die meisten Karfiol-Rezepte und in dem Fall finden wir, dass es wirklich nicht übertrieben ist.

Wir überlegten lange hin und her, wie wir heute den Karfiol zubereiten könnten. Die Karfiol-Käse-Laibchen waren ausgezeichnet, aber heute hatten wir nicht so viel Zeit. In 15 Minuten musste das Essen auf dem Tisch stehen. Ist das zu schaffen?

Klar doch! Zwiebel und Karfiol dünn in Scheiben schneiden, in reichlich Öl knusprig braun braten. Viel Rosmarin, Thymian und Pinienkerne dazugeben, in etwas Wasser kurz weichdünsten und mit Vollkorn-Penne genießen. Für uns die perfekte Art Karfiol zu genießen.

Gebratener Karfiol italienische Art

  • Drucken


Braun gebratener Karfiol mit Rosmarin, Thymian und Pinienkernen. Himmlisch!

Zutaten

  • 1 mittelgroßer Karfiol
  • 2 rote Zwiebel
  • 3 EL Pinienkerne
  • Salz, Pfeffer
  • Rosmarin, Oregano, Thymian
  • 3 EL Olivenöl
  • 1/4 Tasse Wasser

Anweisungen

  1. Karfiol waschen und in dünne Scheiben schneiden.
  2. Zwiebel halbieren und auch in dünne Scheiben schneiden.
  3. Beides in einer Pfanne in Olivenöl unter ständigen Rühren einige Minuten braun anbraten. Würzen und Pinienkerne und Kräuter kurz mitbraten.
  4. Mit etwas Wasser ablöschen und 5 Minuten bei geringer Hitze mit geschlossenen Deckel weich dünsten.
  5. Mit Penne und Parmesan anrichten. Olivenöl darüber träufeln.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: