Kohlrabi-Kartoffel-Auflauf mit Topfen und Wildkräuter

Viele Gemüsearten, wie Kohlrabi, werden manchmal viel zu wenig beachtet. Dieser wunderbar leichte Kohlrabi-Auflauf ist schnell zubereitet und schmeckt durch die vielen Kräuter sehr würzig. Der Auflauf liegt aber nicht schwer im Magen, da auf eine fette Béchamel Sauce oder Schlagobers verzichtet wird und stattdessen Topfen und Eier verwendet werden.

Kohlrabi hat gerade Saison und vielleicht habt ihr ihn sogar, wie wir, einem im eigenen Garten. Eines unserer liebsten Kohlrabi-Gerichte ist der Kohlrabi-Kartoffel-Auflauf.

Die Wildkräuter sammeln wir einfach im Garten und den umliegenden Wiesen. Thymian schmeckt besonders würzig. Aber auch Gundelrebe, Giersch, Knoblauchsrauke, Oregano, Rotklee oder Bärlauch passen perfekt dazu. Natürlich auch Schnittlauch, Petersilie oder andere Kräuter aus eurem Garten. Ihr könnt alles mischen, was euch schmeckt, gesund sind sie alle.

Kohlrabi-Kartoffel-Auflauf mit Topfen und Wildkräuter

  • Drucken


Herrlich leichtes Sommergericht mit gesunden Wildkräutern.

Zutaten

  • 2 große Kohlrabi
  • 8-10 Kartoffeln
  • 250g Magertopfen oder Sauerrahm
  • 250ml Milch
  • 250g geriebener Käse (Bergkäse)
  • 3 Eier
  • Salz, Pfeffer
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Hände voll Wildkräuter oder Gartenkräuter (Quendl, Gundelrebe, Giersch, Knoblauchsrauke, Oregano, Rotklee, Schnittlauch, Thymian, Petersilie,…)

Anweisungen

  1. Kartoffeln und Kohlrabi schälen und in 2cm große Würfel schneiden. In Salzwasser 5-10 Minuten weich kochen.
  2. Milch, Topfen, Eier versprudeln. Kräuter und Knoblauch hacken und zum Topfen-Eier-Gemisch geben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Geriebenen Käse unterrühren.
  3. Gemüse in eine Auflaufform geben und mit der Sauce übergießen.
  4. Im Rohr 40-50 Minuten backen. Dazu passt Wildkräutersalat mit Balsamico-Dressing.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: