Schwammerl-Crostini

Wir haben frische Kräuterseitlinge erstanden. Die Schwammerl erinnern geschmacklich an den König der Pilze, den Steinpilz. Deshalb lieben wir Pilzgerichte vor allem ganz schlicht und simpel. Die Pilzaromen sollen ihren verdienten Soloauftritt bekommen. Wie zum Beispiel bei unseren Crostini mit Kräuterseitlingen. Umami pur!

Man nehme ein paar wenige gute Basiszutaten wie aromatische Pilze, gutes Sauerteigbrot (Sniif!), kalt gepresstes Olivenöl, Thymian und Salz.

Brotscheiben mit Olivenöl beträufeln und im Rohr knusprig rösten. Währenddessen die Pilze in Öl braten und mit Salz und Thymian würzen. Fertig.

Crostinis schmecken aber auch wunderbar mit Zucchini. Bei dieser Mischung haben wir uns für Rosmarin, Salbei, rote Zwiebel und Knoblauch entschieden.

Ein schnelles Mittagessen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: