Erdäpfel im Eierkarton

Ob die der Osterhase bringt?

Nein, zum Ernten ist es im April noch zu früh. Aber wenn wir die Kartoffeln jetzt vorziehen, dann können wir sie zu Ostern vielleicht schon einlegen.

Hell, kühl und mit viel Abstand zueinander: so mögen es unsere knolligen Erdbohnen, damit sie brav austreiben können.

Für unser Kartoffel Experiment haben wir 8 Sorten Erdäpfel. Welche wird wohl am besten schmecken?

  • Bernina: Sehr feiner und milder Geschmack, festkochend, tiefgelb, klein, für Kartoffeln mit Butter
  • Laura: vorwiegend festkochend, rote Schale bei gleichzeitig tiefgelbem Fleisch, seit 1998
  • Ratte: alte französische Kartoffelsorte, gelbes Fleisch mit nussigem Geschmack, kipferlförmig, für Bratkartoffeln und Salzkartoffeln
  • Blue Congo: violettes Fleisch, mehligkochend, süßlicher Geschmack, für Dekoration
  • Ostara: frühreife, holländische Kartoffel, mit kräftig nussigen Aromen, für Ofenkartoffel
  • Bintje: mehlig, groß, hoher Ertrag, für Knödel oder Pommes
  • Linzer Delikatess: festkochend, länglich, für Wedges mit Schale, pflegeleicht
  • Ditta: festkochend, für Bratkartoffeln

So, und jetzt haben wir Lust auf Chips bekommen … mjam.

2 Kommentare zu „Erdäpfel im Eierkarton

  1. Willis Beste: Leicht zu ernten! Fliegt mit lautem Plopp aus dem Boden, wenn sie erntereif ist. Leider weiß das auch der Kartoffelvogel…

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: