Garden Beans im Mai

Die Bohnen in unseren gebastelten Bohnenkreisen sind toll aufgegangen und schon ganz schön groß. Alles wächst und sprießt im Garten, unser Kräuterbeet explodiert vor lauter Duft und Farbe. Verschiedene Thymianarten, Salbei, Rosmarin, Katzenminze, Oregano, Weinraute, Schnittlauch, Tanacetum, Lavendel, Dill, Alant, Petersilie, Kerbel, Kapuziner Kresse, verschiedene Minzen, Bohnenkraut, Sauerampfer, Johanniskraut, Borretsch, Liebstöckel und noch einiges mehr.„Garden Beans im Mai“ weiterlesen

Bohnenkreise

Unsere Liebe zu Bohnen zieht weite Kreise… Heute basteln wir Bohnenkreise. Wir haben uns einfach drei beliebige Stellen in unserem Garten ausgesucht, drei Löcher gegraben, diese mit Pflastersteinen begrenzt und gute Erde eingefüllt. Sniki, unsere Katze, hat uns dabei laut schnurrend geholfen. Bohnenkreise gegen die Coronakrise! Bohnen brauchen ein Gerüst, an dem sie emporranken können.„Bohnenkreise“ weiterlesen

Kartoffeln setzen

… oder legen? Auf alle Fälle nicht werfen! Wie funktioniert eigentlich das Anbauen von Kartoffeln? Denkbar einfach: eine Kartoffel vergraben, warten und ganz viele davon wieder ausgraben. Magic! Acht verschiedene Sorten haben wir vorgezogen und wir sind schon gespannt auf die große Kartoffelsorten-Verkostung. Aber da müssen wir uns noch ein wenig Gedulden. Erst mal alle„Kartoffeln setzen“ weiterlesen

Schwarzes Gold

Ein ‚Misthaufen‘ mitten im Garten? Stinkt, lockt Ratten an und sieht hässlich aus! Aber nein! Ein Garten ohne Mist- oder besser Komposthaufen ist doch gar kein richtiger Garten. Kompost ist der ideale Dünger für jeden Garten. Jeder Gärtner kann Kompost einfach selbst aus Garten- und Hausabfällen mit Hilfe von Würmern, Käfern und Mikroorganismen selbst herstellen. Der„Schwarzes Gold“ weiterlesen

Löwenzahn-Honig

Wir nehmen heute den Bienen die Arbeit ab und machen selber Honig. Der Löwenzahnhonig ist ein köstlicher Brotaufstrich, eignet sich aber auch zum Süßen von Süßspeisen, Obstsalat etc. Genau genommen kann man ihn verwenden wie Bienenhonig. Löwenzahnblüten (100g) an einem sonnigen, warmen Tag pflücken. Die kleinen schwarzen Käfer abschütteln. In einen Topf geben und mit„Löwenzahn-Honig“ weiterlesen

Wildkräuterpesto & more

Strahlender Sonnenschein, 20 Grad, kurze Hose und raus in den Garten! Erst mal Kräuter für das Pesto sammeln: Vogelmiere, Bärlauch, Löwenzahn, Taubnessel, Gänseblümchen… Die Vogelmiere schmeckt nicht nur gut, sie ist außerdem ein Heilkraut, was man diesem unscheinbaren Pflänzchen gar nicht ansieht. Sie hat neben vielen anderen wertvollen Inhaltsstoffen doppelt so viel Kalzium, dreimal so„Wildkräuterpesto & more“ weiterlesen

Kürbiskernöl

Was ihr schon immer über das steirische Kürbiskernöl wissen wolltet: Wie erkenne ich qualitativ hochwertiges Öl? Ist das teuerste Öl wirklich auch das Beste? Stimmt es, dass das grüne Gold jünger macht? Und werden davon müde Männer munter? Das qualitativ hochwertigste Öl erkennt man an der Zusatzbezeichnung ‚ggA‘. Geschützte geographische Angabe steht auf dem Etikett„Kürbiskernöl“ weiterlesen