Oh, Osterpinzen!

Ein traditionelles Ostergebäck der südösterreichischen Küche mit viel Butter, Eiern und… Anis! Das müssen wir natürlich ausprobieren. Im Prinzip ganz einfach: Einen süßen Germteig aus den Zutaten kneten und eine Stunde aufgehen lassen (siehe Faschingskrapfen). Das Besondere an den Osterpinzen ist aber, dass die Milch zuerst mit Aniskörnern aufgekocht wird. Dann auskühlen lassen und abseihen.„Oh, Osterpinzen!“ weiterlesen

Duftender Veilchensirup

Frühlingsgeschmack in Flaschen abfüllen? Geht das? Klar! Mit Viola odorata! Wir waschen die Blüten vor der Verarbeitung nicht. Dabei würde jede Menge Geschmack verloren gehen. Achtet einfach beim Pflücken darauf, dass ihr keine Erde, Nadeln oder Käfer mitsammelt. Ps: Sucht euch eine Stelle, die nicht an einer typischen Hundespazierstrecke liegt… sonst duftet der Sirup nicht„Duftender Veilchensirup“ weiterlesen

Gebackene Topfen-Torte

Heute ist Lese-Tag! An diesen Tagen werden kurze Geschichten oder Teile aus Büchern vorgelesen. Jeder sucht sich aus einem Lieblingsbuch Stellen aus, die er den anderen vorträgt. Heute haben wir uns für die Satire ‚Nicht nur zur Weihnachtszeit‘ von Heinrich Böll entschieden. Natürlich darf zu so einem Ereignis die Topfen-Lese-Torte mit selbstgemachten Beeren-Bananen-Eis nicht fehlen.„Gebackene Topfen-Torte“ weiterlesen

Veggie Fleckerlspeis

Fleckerlspeis ist traditionelle österreichische Hausmannskost, schon von Großmutter zubereitet, gewürzt mit Majoran, Petersilie oder Thymian. Ein typisches Gericht aus dem österreichischen Traun- und Innviertel, dass traditionell mit Endiviensalat serviert wird. Wir haben allerdings die faschierten Wurstreste durch Tofu ersetzt. Schmeckt mindestens genauso gut, wenn nicht besser ;)! Wer sagt, dass vegetarisches Essen fad schmecken muss?„Veggie Fleckerlspeis“ weiterlesen

Omas fabelhafte Rindsuppe

Wenn ich an meine Kindheit denke, dann sehe ich meine Mutter in der Küche werkeln, umgeben von Töpfen mit blubbernden Gulasch und dampfenden Rehragout. Im Rohr brutzelt der Schweinsbraten und die Lammhaxen, in Pfannen schmurgeln Hasenkeulen und Rindsrouladen. Sie war eine leidenschaftliche Fleischköchin. Kuchen, Kekse oder Torten habe ich sie nie, wirklich niemals, backen sehen.„Omas fabelhafte Rindsuppe“ weiterlesen

Brioche

Luftig, fluffig, flaumig! Liebt ihr auch Brioche am liebsten ganz frisch und noch warm zum Frühstück? Dann solltet ihr den Teig schon am Vorabend vorbereiten und erst in der Früh backen. Ein unglaubliches Sonntagsfrühstück!  Das Geheimnis für einen flaumigen Brioche: den Germteig lange Kneten! Gut wenn man eine Kuchenmaschine hat, die die ganze Arbeit erledigt.„Brioche“ weiterlesen

Pilze à la Crème mit Spinatknödel

Heute gibt es cremige Schwammerlsauce mit Spinatknödel. Wir lieben Pilze und dieses Rezept haben wir von unserem lieben Freund Franz. Er meint immer, eine erstklassige Schwammerlsauce zu zaubern, wäre keine Hexerei. Naja, ob er da nicht mal falsch liegt… Wir werden es jetzt ausprobieren! Also Franz hat recht: die Schwammerlsauce schmeckt wirklich herrlich! Es ist„Pilze à la Crème mit Spinatknödel“ weiterlesen